• 0
  • 1
  • 2
  • 3

Farbenrausch an der HAK Amstetten

Spektakulär verlief eine Kunstaktion des Talenteförderprogramms HAK_Cult an der Handelsakademie Amstetten: Zwanzig Schülerinnen und Schüler verpassten einer 17 Meter langen Leinwand auf mannigfaltige Weise ihren Anstrich.

Akribisch hatte die in Wien lebende Kärntner Künstlerin Cornelia Dorfer den Workshop "Painting Inside - Inside Painting" vorbereitet, bis endlich die Leinwand auf dem Rasen des Innenhofs des neuen Schulgebäudes lag. Weiß erstrahlte sie, ebenso wie die Leibchen der Schülerinnen und Schüler. Dann eröffnete die Künstlerin den Farbenreigen. Mittels selbstgebastelter Farbauftragsvorrichtungen brachten die Jugendlichen die erste Schicht auf die Riesenlandwand auf. Und schon bald wurde klar, dass nicht nur sie das Ziel der kreativen Tätigkeit der Handelsakademiker darstellte, sondern auch die Akteure selbst ihre Buntheit abbekamen. Danach erfolgten weitere Maldurchgänge mit Farbbechern, Spritzpistolen und Wasserbomben, sodass ca. zwei Stunden später weder die Leinwand noch die Jugendlichen wiederzuerkennen waren. Sogar Direktorin Mag. Bartmann, die das Geschehen als interessierter Zaungast verfolgte, entdeckte einige Farbkleckse auf ihrer Bluse…

Abschließend sorgten die Holi-Farben einerseits für die Vollendung des kollektiven Kunstwerks, andrerseits für das effektvolle Spiel mit diesen bunten Pulvern vor den Linsen der Kameras, die die Teilnehmenden des Seminars "Fotografie" unter der Leitung von Mag. Alexander Kaufmann bedienten. Auf diese Weise entstand nicht nur ein beeindruckendes Riesenbild, sondern auch ein Gemeinschaftsgefühl der besonderen Art.

Die Künstlerin Cornelia Dorfer beschreibt dieses Projekt so: "Farben und Farbgestaltung und deren emotionale Begleiterscheinungen haben die Menschen schon immer umgeben, inspiriert und fasziniert. In diesem Workshop wird bewusstes, prozessorientiertes Arbeiten mit dynamischen Maltechniken wie Action Painting, Drip Painting, Schütt- und Spritzbildern auf einer extragroßen Leinwand angeboten."

Nicht zuletzt lieferte diese Kunstaktion ein weiteres Zeugnis für die ausgezeichnete Schulgemeinschaft an der HAK Amstetten. Vom Schulwart Gerald Freudenberger über die Lehrkräfte (Mag. Alexandra Ebner, Mag. Alexander Kaufmann, Mag. Helmut Wurzer, Mag. Waltraud Gollonitsch, Mag. Dr. Reinhard Suchomel) über die Mitglieder von HAK_Cult bis hin zum Reinigungspersonal - alle halfen mit, um diesen Nachmittag unvergesslich zu machen.

Was mit dem imposanten Kunstwerk passiert, steht noch in den Sternen.