• 0
  • 1
  • 2
  • 3

HAK-Schüler stellen zündende Geschäftsideen vor

Von 11. bis 14. Oktober stand für die 3AK der HAK Amstetten alles unter dem Motto „Hast du die zündende Idee?“. Unterstützt durch Hannah Schrems, eine erfolgreiche Start-up Gründerin, hatten die Schüler/innen die Möglichkeit, vier Tage lang ihre Geschäftsidee zu entwickeln, einen Prototypen zu entwerfen und einen Pitch vorzubereiten.

Die entwickelten Projekte reichten von einer Styling App über einen praktischen Schitransportkoffer bis hin zu einem neuen Schulfach. Am Donnerstag stellten die Teams ihre Geschäftsidee, wie bei der Fernsehshow „2 Minuten 2 Millionen“, einer hochkarätigen Fachjury vor. Tatsächlich hätte die Jury gerne in jedes Projekt investiert und machte den Schüler/innen Mut, ihre tollen Ideen nach diesem Projekt unbedingt weiterzuverfolgen und baten auch ihre Hilfe und ihr Netzwerk an.

Mit viel Engagement, Kreativität und Spaß lernten die Schüler/innen, wie viel Arbeit hinter jeder Geschäftsidee steht, aber auch welch großartige Erfolge durch Teamarbeit und Arbeitseinsatz erzielt werden können.